AG Wald Positionspapier

Wald 2011 braucht eine neue Politik

Wenn der 40 prozentige forstliche Stellenabbau die Wertschätzung für den Wald widerspiegelt, dann hat der Wald aufgehört, für die Politik zu existieren.
Die AG Wald hofft, dass die neue Grün-Rote Koalition den Wald im Laufe der Koalitionsverhandlungen für die baden-württembergische Landesregierung wiederentdeckt. Dafür gibt es viele schlagende Gründe, die die AG Wald im Positionspapier erläutert.
Die AG Wald steht für fachliche und politische Diskussionen stets zu Verfügung.

Positionspapier: Wald 2011 in Baden-Württemberg